Verbraucher
Schutzstelle

Niedersachsen



Home
Info aktuell
Lebensmittelwarnungen
Produktwarnungen EU
Informationsgesetze
Datenschutz
Internetkauf
Copy, Download & Co
Konsumgesellschaft
Impressum
Datenschutzerklaerung





Verbraucherschutzstelle e.V. Niedersachsen
 
Wesentliche Interessen der Verbraucherinnen und Verbraucher sind ein Höchstmaß an Markttransparenz und die Beachtung der Spielregeln für einen fairen Wettbewerb seitens der Wirtschaft. Diesem Interesse haben wir uns verschrieben und verleihen ihm für Politik und Gesellschaft eine unabhängige Stimme in der Öffentlichkeit.
Aufgrund der aktuellen Corona-Krise können Sie uns bis auf weiteres nicht persönlich aufsuchen (Geschäftsstellen für Publikumsverkehr geschlossen). Wir stehen allerdings für telefonischen Rat weiterhin zur Verfügung. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir bei der Vielzahl der Anrufe nicht immer für alle erreichbar sind.

Telefonzeiten:
Mo. 11:00 - 13:00
Di.  11:00 - 13:00 und 14:00 - 16:00
Mi. 11:00 - 13:00
Do. 11:00 - 13:00 und 14:00 - 16:00

Aktuelle Lebensmittelwarnungen

Wir versuchen, die unterschiedlichen Informationen über aktuell gefährliche Lebensmittel zu bündeln zu hinterfragen und die wichtigsten zeitnah zu veröffentlichen. 
Hier geht es zu den Aktuellen Lebensmittelwarnungen

Beispiel:
(Standardschrift = Deutsche Warnung, kursiver Text = angrenzende Länder)
... ... ...

27.07.2021 - Cahills Original Irish Porter
luxemburger Warnung (Verkauf auch im Grenzgebiet zu Deutschland)
Gefahr durch Listerien

27.07.2021 - CRUDITES AU MAIS 150G
belgische Warnung (Verkauf auch im Grenzgebiet zu Deutschland)
Gefahr durch falsches MHD

27.07.2021 - Hanftee «Schöne vom Albis» und Tee «Traumfänger» von der Marke «Mano de Santo»
schweizer Warnung (Verkauf auch im Grenzgebiet zu Deutschland)
Gefahr durch Grenzwertüberschreitung

27.07.2021 -Riz basmati"COMPTOIR DU GRAIN"
französische Warnung (Verkauf auch im Grenzgebiet zu Deutschland)
Gefahr durch Pilzgift

27.07.2021 - Glutenfreies weißes Buchweizenmehl "Denver Food"
polnische Warnung (Verkauf auch im Grenzgebiet zu Deutschland)
Gefahr durch Allergen
... ... ...

(Diese und weitere Warnungen detailliert: Deutsche Warnungen, und angrenzende Länder)
Thema:
Stiftung Warentest hat erneut FFP2 Masken getestet (19.07.21). Mit dem vorherigen Test (Febr. 21) wurden insg. 20 Masken getestet.

Beim vorherigen wurde von 10 getesteten Masken eine Einzige ohne Einschränkungen empfohlen. Nun sind 3 Masken verschiedener Hersteller hinzugekommen, die von Stiftung Warentest rundum empfohlen werden.

weiter lesen
Thema:
generalüberholtes Apple iPhone 8 64GB,

mit 2 Jahren Garantie,
ab 01.07.2021 bei ALDI-Sü,
inkl. MwSt., je 299,-:

Klingt auf den ersten Blick gut. Aber, es gibt einiges zu bedenken. Und der "Schnäppchenpreis" ist nach unserer Meinung zumindest zu hinterfragen.

weiter lesen
Thema:
Vorsicht bei alter Sonnencreme

Wissenschaftler des französischen CNRS und Mikrobiologen der Sorbonne haben eine Auswahl an Sonnencremes untersucht. Dabei wurden eine Auswahl von gut einem Dutzend in Frankreich und den USA beliebter Sonnencremes künstlich gealtert. Das Ergebnis der Tests: der Sonnenschutzfilter Octocrylen wandelt sich mit der Zeit in das Molekül Benzophenon, das in die Haut eindringen kann. Und, bei einigen Produkten wurde der Grenzwert von Benzophenon überschritten. Benzophenon steht im Verdacht, krebserregend zu sein.

weiter lesen
Thema:
Der Artikel enthält auch eine aktuelle Auflistung der in den RAPEX Warn-Meldungen der EU aufgeführten Atemschutzmasken, vor deren Gebrauch gewarnt wurde.

FFP2-Masken
und CE-Kennzeichnung


Bei den momentan erhältlichen FFP2 Masken sind leider etliche untauglich und/oder mit fragwürdigen und falschen Kennzeichnungen im Umlauf. Fast in jeder der wöchentlichen RAPEX-Meldungen wird vor untauglichen oder falsch gekennzeichneten Masken gewarnt. Europaweit wurden in den letzten 14 Monaten vor rund 200 gefährlichen Produkten gewarnt.

Wichtig hierbei ist auch das in der EU vorgeschriebene Zertifizierungsverfahren, das in den sog. CE Kennzeichnungen seinen Ausdruck, bzw. seine Bestätigung, erfährt. Fehlt die CE-Kennzeichnung, oder ist keine zugelassene Zertifizierungsstelle angegeben, ist kein Nachweis auf die Tauglichkeit des entsprechenden Produktes gegeben. Es kann also sein, das die als FFP2-Klasse angegebenen Produkte tatsächlich die damit ausgedrückte Schutznorm nicht erreichen, und damit nur unzureichend schützen.

Eine vollständige und korrekte CE-Kennzeichnung einer zugelassenen FFP2 Maske muss die folgenden Punkte auf der einzelnen Maske enthalten:

a) Name des Herstellers oder sein eindeutiges Logo
b) die Bezeichnung der Maske
c) aktuelle Norm, der die Maske unterliegt (EN 149:2001 + A1:2009)
d) Typ der Maske (z.B. "FFP2 NR")
e) CE-Zeichen mit nachfolgender vierstelliger Nummer der Prüfstelle

Eine Konformitätserklärung sollte sich zudem in der Verpackung befinden oder online verfügbar sein. Sind diese Kriterien nicht erfüllt, sollten entsprechende Produkte weder erworben, noch bereits erworbene genutzt werden.

Weiter lesen
Das Schnellwarnsystem für Non-Food-Produkte (RAPEX)

Woche 29 - 2021 (23.07.2021) 

Partikelfiltermaske
atemious pro
Marke: Univent medical
Modellnummer: 2001

Weiße Atemschutzmaske mit Ohrschlaufen. Das Produkt wurde online verkauft, insbesondere über Amazon.

Die Gesamtfilterkapazität der Maske und die Partikel-/Filterrückhaltung des Materials sind unzureichend (gemessene Mittelwerte nur 78 % bzw. gemessene Filterdurchdringungswerte nur 89 %). Folglich erfüllt das Produkt nicht die Gesundheits- und Sicherheitsanforderungen; Daher kann es, selbst wenn es mit anderen empfohlenen Maßnahmen kombiniert wird, möglicherweise nicht richtig schützen.

Das Produkt entspricht nicht der Verordnung über persönliche Schutzausrüstung (PSA) und der einschlägigen europäischen Norm EN 149.

Das Produkt wird einzeln verpackt oder in größeren Verpackungseinheiten verkauft. Der Claim FFP2 und die CE-Kennzeichnung sind sowohl auf der Verpackung als auch auf dem einzelnen Produkt aufgedruckt.

EAN 4260688380047
Warnung durch: Deutschland
Herkunftsland: Deutschland
Fälschung: Nein

Warnnummer A12/01064/21
URL des Falls: https://ec.europa.eu/safety-gate-alerts/screen/webReport/alertDetail/10004070

Weiter lesen
Thema:
Auch 2021 haben wir wieder getestet:

Klarspüler für die Spülmaschine

Wer in der Geschirrspülmaschine keine Multitabs verwendet, sondern mit klassischen Pulvern oder Solotabs spült ist für gute Ergebnisse auf zusätzlich Klarspüler angewiesen. Der kommt regelmäßig gegen Ende des Spülgangs dazu, wenn die meisten Verschmutzungen schon gelöst und das Wasser gegen möglichen Kalkbelag enthärtet ist.

Klarspüler sollen am Ende des Spülgangs für saubere Oberflächen sorgen, glänzende Gläser und trockenes Geschirr. Sie sind die wichtigsten Helfer im Kampf gegen hässliche Flecken. Die Geheimwaffe dabei sind sogenannte Tenside, die die Oberflächenspannung des Wassers herabsetzen. Damit wird gewährleistet, dass das Wasser gleichmäßig verteilt wird und flächig ablaufen kann, da die Tropfenbildung durch die herabgesetzte Oberflächenspannung des Wassers deutlich verringert wird.

Weiter lesen
Thema:
Was bedeutet FFP bei den Atemschutzmasken?
Korrekte Verwendung / Wiederverwendung


FFP kommt aus dem Englischen und steht für: filtering face piece
Dabei gibt es, je nach Partikelfilter die Einteilung in FFP1, FFP2 oder FFP3. Die Zahl steht dabei für den Grad der Schutzwirkung:

FFP 1 R oder NR (R bedeutet "reusable"/ wiederverwendbar und NR "not reusable"/ zum einmaligen Gebrauch)
FFP 2 R oder NR (Mindeststandard für COVID-19 - Empfehlung des Robert-Koch-Instituts, TRBA 250)
FFP 3 R oder NR (höchster Schutzgrad)

FFP-Masken müssen als filtrierende Halbmasken die Anforderungen der Europäischen Norm EN 149 "Atemschutzgeräte - Filtrierende Halbmasken zum Schutz gegen Partikeln - Anforderungen, Prüfung, Kennzeichnung" erfüllen. Die deutsche Fassung lautet: EN 149:2001+A1:2009. FFP-Masken gehören weiter auch zur sog. persönlichen Schutzausrüstung (PSA). Es gelten somit die Anforderungen der Verordnung über persönliche Schutzausrüstungen (Verordnung (EU) 2016/425) oder, bei Bewertung als Medizinprodukt, die Medizinprodukterichtlinie 93/42/EWG bzw. die Medizinprodukteverordnung (EU) 2017/745.

Ausschlaggebend für die Einteilung der Schutzwirkung in FFP1, FFP2 und FFP3, ist die sog. Gesamtleckage. Deren Bestandteile sind
a) der Filterdurchlass und
b) die Verpassungsleckage.
Letztere entsteht durch Undichtigkeiten zwischen der Dichtlinie einer Maske und dem Gesicht des Trägers.

Weiter lesen
Thema:
Mogelpackung beim Mehl (die 2te)

Weizen Mehl Typ 405 ist das gebräuchlichste Haushaltsmehl. Anlass genug, die Handelspraxis bei den großen Lebensmitteldiscountern zu hinterfragen.

In einem verdeckten Test hatten wir in Niedersachsen Erstaunliches festgestellt, und nunmehr noch einmal bestätigt.

1. Preiszufall beim Weizenmehl 405?

Der Trend vom Oktober herrscht weiter vor. Bis auf Aldi-Nord, scheint weiterhin große Einigkeit beim Mehlpreis zu herrschen. Und das, obwohl es sich bei den Mehlen um verschiedene Hersteller handeln müsste; die Inhaltsangaben sind jedenfalls unterschiedlich.
Trotzdem einheitliche Endpreise bei den großen Anbietern? Wir vermissen nach wie vor den Wettbewerb.

2. Wie viel ist drin?

Auch bei unserer jetzigen Stichprobe müsste die Frage eher lauten: wie wenig ist drin? Wir haben noch einmal jeweils 10 Stichproben im Abstand von je zwei Werktagen gemacht. Im Ergebnis waren inklusive der Verpackung:
über 1000 g 36,67 %
985 - 999 g 43,33 %
970 - 984 g 18,89 %
unter 970 g 1,11 %

Insgesamt betrug die Füllmenge unserer Stichproben inklusive Verpackung im Schnitt lediglich 994,37 Gramm.

weiter lesen

Thema:
Klarspüler für die Spülmaschine

Wer in der Geschirrspülmaschine keine Multitabs verwendet, sondern mit klassischen Pulvern oder Solotabs spült ist für gute Ergebnisse zusätzlich auf Klarspüler angewiesen. Der kommt regelmäßig gegen Ende des Spülgangs dazu, wenn die meisten Verschmutzungen schon gelöst und das Wasser gegen möglichen Kalkbelag enthärtet ist.

Wir haben 16 Klarspüler von Discountern und Markenanbietern geprüft. Weiter lesen

Thema:
FFP2 und Co?

Wir erklären den Unterschied zwischen den Kennzeichnungen FFP2, N95 und Co.
FFP2, KN95 und N95 sind alles Kennzeichnungen für Partikel-filtrierende Halbmasken, allerdings aus verschiedenen Ländern und mit kleinen Unterschieden. FFP2-Masken stammen in der Regel aus Europa, bzw. sind für die Länder der EU zertifiziert, und müssen mit einem CE-Zertifikat (EN 149) gekennzeichnet sein.
Gebräuchliche Masken außerhalb der EU sind:

Weiter lesen

Thema:

Titandioxid in Lebensmitteln

Titandioxid wird hauptsächlich als weißes Pigment eingesetzt, hauptsächlich bei Lacken, Anstrichen und Kunststoffeinfärbungen; es ist auch bei farbigen Produkten enthalten, die in der Regel auch Weißpigmente benötigen, um ein hohes Deckvermögen zu erreichen. Dar+ber hinaus wird der Stoff aber auch unter mit der Kennzeichnung E 171 als Lebensmittelzusatz z.B. in Kaugummis, Hustenbonbons und Zahnpasta oder mit der Kennzeichnung CI 77891 als Pigment in Kosmetikprodukten verwendet.

Die Europäische Chemikalienagentur (ECHA, European Chemicals Agency) nahm im Juni 2017 den Einstufungsvorschlag der französischen Behörde auf, die die Einstufung und Kennzeichnung als „wahrscheinlich krebserzeugend beim Menschen“ (Carc 1B) vorgeschlagen hatte, mit dem Ergebnis, dass Titandioxid als krebsverdächtig bei inhalativer Aufnahme einzustufen sei.

foodwatch hat nun Dr. Oetker aufgefordert, auf Titandioxid zu verzichten ... 

Weiter lesen
Thema:
Freenet-Flat: LTE, Tel. und SMS für 0,99 € / Tag (momentan noch auf Deutschland begrenzt), täglich kündbar. 
Der Tarif verspricht unbegrenzten Datenverbrauch zu einem überschaubaren Preis, gesteuert über eine eigene App.

Freenet bewirbt einen neuen LTE-Flat-Tarif. Der ist deutlich preiswerter als die Konkurrenz und dazu täglich kündbar. Gezahlt wird per Paypal mit täglicher Abbuchung. Bei Nichtnutzung kann der Tarif kostenfrei bis zu 14 Tage pausieren, dann mindestens ein Tariftag à 0,99 €. Nachteil: die Leistungen sind nicht im Ausland verfügbar.

Einzelheiten zum Tarif lesen Sie hier.
Thema:
Warnung vor indischem Nahrungsergänzungsmittel
BRUHAT VATA CHINTAMANI RASA
Gefahr durch enorme Quecksilberkonzentration!

Die tschechische Aufsichtsbehörde für Landwirtschaft und Lebensmittel (SZPI) warnt die Verbraucher eindringlich vor dem Verbrauch von 

BRUHAT VATA CHINTAMANI RASA 

mit einer enormen Menge an Quecksilber und anderen Verunreinigungen (Blei, Nickel, Arsen). Der zulässige Quecksilbergehalt für Nahrungsergänzungsmittel beträgt 0,1 mg / kg. Das Produkt enthielt insgesamt 72 200 mg Quecksilber pro kg-Probe.

weiter lesen
Thema:
Verbraucherschutz im Landkreis

Verbraucherberatung vor Ort ist Mangelware, zumindest auf dem Land. Dem wollen wir abhelfen, mit unserem neuen Projekt "Verbraucherschutz im Landkreis".

Wer den weiten Weg scheut, oder nicht über die nötige Mobilität verfügt soll künftig nicht mehr allein gelassen werden. Wir scheuen den Weg nicht und kommen zu Ihnen. Unsere Berater/innen wollen die Verbraucherversorgung in den Landkreisen künftig erweitern.

Beratungstermine können dann im Vorfeld telefonisch mit uns vereinbart werden. Verbraucherberatung findet zu Themen wie Produktqualität, Preisvergleich, Telefontarifen, Kaufvertrag und Verbraucherrechte etc. direkt in ausgewählten Orten der Landkreise statt. Mit fest vereinbarten Terminen ist für alle großen und kleinen Anliegen im Vorfeld bereits für genügend Zeit gesorgt. Die Termine sollen so vergeben werden, dass im Anschluss immer auch Zeit für offene Sprechzeiten für alle Kurzentschlossenen vor Ort gegeben ist. 

Die Beratungen sollen wie immer bei uns kostenfrei erfolgen. Hierfür loten wir gerade die künftige Finanzierung aus. Den Start des Projekts, den genauen Zeitpunkt und weitere Einzelheiten geben wir über Internet und Presse bekannt.
War es schon immer etwas teurer, einen polnischen (+ca. 15 %) oder dänischen (+ca. 30 %) Geschmack zu haben?
Wir haben uns bei ALDI international umgeschaut und stichprobenartig Preise verglichen. Ein kurzes Zwischenergebnis:

QUIGG Aktenvernichter
ABS-Gehäuse, Schneidemesser Stahl; zur Vernichtung von Dokumenten, CDs und Kreditkarten; Fassungsvermögen: ca. 14 L; separater Innenbehälter für CD-Schnipsel, Fassungsvermögen: ca. 0,8 L:

Deutschland:     29,99 €
Polen:             34,27 € (149 zt)
Dänemark: 38,87 € (299 Kr)

Honeywell Dokumentenkassette
Kunststoff, mit feuerhemmender Füllung aus Zementgemisch; passend für Dokumente bis DIN A4; Innenvolumen: ca. 7 L:

Deutschland:     39,99 €
Polen:             45,77 € (199 zt)
Dänemark: 51,87 € (399 Kr)

Ob Zufall oder Methode? Mehr demnächst hier zu lesen - wir bleiben dran.
Thema:
Warnung vor 2,4-Dinitrophenol (DNP)

Die dänische Lebensmittelbehörde warnt vor Nahrungsergänzungsmitteln mit der gefährlichen Substanz DNP (dänisch: https://www.foedevarestyrelsen.dk/Nyheder/Aktuelt/Sider/Pressemeddelelser_2018/Livsfarligt-kosttilskud-solgt-på-nettet.aspx).

Bereits 2015 hat das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) ebenso vor dem Verzehr von Nahrungsergänzungsmitteln die den Stoff 2,4-Dinitrophenol (DNP) enthalten gewarnt (https://mobil.bfr.bund.de/cm/343/nahrungsergaenzungsmittel-die-dinitrophenol-dnp-enthalten-koennen-zu-schweren-vergiftungen-bis-hin-zu-todesfaellen-fuehren.pdf) - seither sind allein in England mindestens 13 Menschen nach der Einnahme von DNP gestorben.

Die Substanz ist ein gelbes Pulver, das entweder in Pulverform oder in Kapseln verkauft wird, typischerweise auf ausländischen Websites. 
Weiter lesen
Thema:
Die öffentlich-rechtlichen Fernsehprogramme

Für die einen Fluch, für die anderen Segen: die öffentlich-rechtlichen Fernsehprogramme. Fluch meistens wegen der Finanzierung durch Rundfunkgebühren, auch bei jenen, die das Angebot nicht nutzen wollen. Segen bei vielen Nutzern, die die Unabhängigkeit der Berichterstattung im öffentlich-rechtlichen System zu schätzen wissen.

Eines steht fest: das Programm gibt's als "free-tv" auch über das Internet zu empfangen. Das geht über Streaming-Dienste wie Zattoo & Co, aber am Besten, und ohne zusätzliche Werbung, bei den Sendern direkt. Wir haben Ihnen zum schnelleren Auffinden eine Liste der wichtigsten öffentlich-rechtlichen Seiten zusammengestellt, und zeigen mit Links, wo Homepage, Live-Stream und Mediatheken der einzelnen Sender zu finden sind.
1 Das Erste
Homepage https://www.daserste.de
Live https://live.daserste.de
Live https://www.ardmediathek.de/tv/Das-Erste/live?kanal=208
Mediathek https://www.ardmediathek.de/tv

Weitere Sender

Thema:
TV bei Telekom, Vodafone, 1&1

Bei den Angeboten von Telekom, Vodafone und 1&1 den Überblick zu bekommen, welche Sender in welchen Paketen
zu finden sind, und was der Spaß letzten Endes beim jeweiligen Anbieter tatsächlich kostet ist nicht ganz einfach. Denn
die Gestaltung der Informationsseiten im Internet ist bunt und verwirrend.

Allen gemeinsam ist allerdings, dass wir uns für die Grundpakete auf jeden Fall 24 Monate binden sollen. Danach bitteschön
immer neue 12-monatige Verlängerungen, wenn nicht rechtzeitig gekündigt wird. Zusatzpakete gibt es bei Telekom und 1&1
mit monatlich kündbaren Verträgen, also zumindest hier eine gewisse Flexibilität. Trotzdem bleibt das Preisgefüge und die
Zuordnung zu einzelnen Sendern undurchsichtig.

Wir haben folgend eine Tabelle für Sie, über die Sie einen Überblick gewinnen können, welche Sender zu welchen Preisen bei
den verschiedenen Anbietern jeweils zu bekommen sind. Wir haben dabei auch immer den Gesamtpreis, der sich für 24 Monate
ergibt berücksichtigt.

Vodafone TV DSL Vodafone TV Cabel Vodafone Giga TV Cable Vodafone Giga TV HD Premium Vodafone Giga TV HD Premium + Vodafone Giga TV App
1 Classic              
1+1 International 22,07 sd 24,57 sd 29,57 sd 36,56 sd
1-2-3 tv     22,07 HD 24,57 HD 29,57 HD 36,56 HD  
12th Street 29,57 HD 36,56 HD
13th Street              
3sat 38,40 HD 22,07 HD 24,57 HD 29,57 HD 36,56 HD 9,99 HD
A&E           36,56 HD  

weiter lesen

Thema:
Was tun bei Durchfall?

Herbst und Winter, das bedeutet nicht nur Erkältungsrisiken, sondern auch Hochsaison für allerlei Durchfallerreger. Die meisten Erkrankungen mit Noro- und Rotaviren werden zwischen Oktober und März beobachtet. Die Krankheitskeime übertragen sich besonders an Orten, wie Kindergärten, Schulen, Altenheimen und Krankenhäusern, an denen naturgemäß viele Menschen auf engem Raum aufeinander treffen.

Erkrankungen durch Rotaviren werden eher bei Kindern beobachtet, hier gibt es seit 2013 eine Impfmöglichkeit im Säuglingsalter als reguläre Kassenleistung. Noroviren werden hingegen eher bei Erwachsenen beobachtet. Hinzu kommt eine Vielzahl anderer Viren und Bakterien die zu gleichen Symptomen führen. Und dabei ist Durchfall nicht einfach nur unangenehm, sondern in vielen Fällen auch gefährlich. Weiter lesen
Thema:
Achtung : Telefonbetrug!
Trickbetrug in Braunlage

Angestellte einer Gaststätte erhielten am vergangenen Samstagmittag einen Anruf. Der Anrufer, männliche Person, gab an, von einer benachbarten Arztpraxis aus anzurufen. Er teilte mit, dass in Kürze noch Medikamente geliefert werden sollten und bat, diese für die Arztpraxis anzunehmen und zu bezahlen, und dann über das Wochenende kühl zu lagern.

Cirka eine halbe Stunde später erschien eine männliche Person, um die angeblichen Medikamente abzugeben. Für die Lieferung machte er 82 Euro geltend, die von den Angerufenen gezahlt wurden.

Als sich die Arztpraxis im Laufe der Woche nicht meldete, brachten die Angerufenen die angeblichen Medikamente zur Praxis. Dort stellte sich heraus, dass weder der Anruf von der Arztpraxis gekommen war, noch dass sich in der übergebenen Tüte Medikamente befanden, sondern lediglich ein Briefumschlag mit Werbeflyern von Toto/Lotto.

Der "Medikamenten-Bote" war ca. 70 Jahre alt, ca. 178 cm groß, mit kurzen grauen Haaren und Stoppelbart, und wirkte allgemein ungepflegt.

Sachdienliche Hinweise können bei der Polizei Braunlage, Tel. 05520-93260, abgegeben werden.

Thema:
Preiswunder Butter, Zucker, Mehl

Egal ob EDEKA, PENNY, NETTO, REWE, LIDL, Kaufland, ALDI-Nord, tegut oder REAL - der Preis ist gleich:

Handelsmarke Butter: 1,59 €
Handelsmarke Zucker: 0,65 €
Handelsmarke Mehl: 0,35 €

Nach echtem Wettbewerb sieht das für uns nicht aus. Weiter lesen
Aktuelle Produktwarnungen in der EU

Das Rapid Exchange of Information System (RAPEX) ist ein Schnellwarnsystem der EU für gefährliche oder potentiell gefährliche Verbrauchsgüter (ausgenommen Lebensmittel und pharmazeutische Produkte sowie Medikamente). Hier finden Sie aktuelle Produktwarnungen in der EU.
Weiter lesen

Thema:
Mogelpackung beim Mehl

Weizen Mehl Typ 405 ist das gebräuchlichste Haushaltsmehl. Anlass genug, die Handelspraxis bei den großen Lebensmitteldiscountern zu hinterfragen. In einem verdeckten Test in Niedersachsen haben wir Erstaunliches festgestellt.

Wie viel ist drin? Eher müsste die Frage lauten: wie wenig ist drin? Wir haben jeweils 10 Stichproben im Abstand von je zwei Werktagen gemacht. Im Ergebnis waren inklusive der Verpackung:
- ca. 25 % der Proben über 1000g, 
- ca. 60 % der Proben im Bereich 970g - 1000g, 
- ca. 15 % im Bereich 950g - 970g, bei einem Ausreißer mit lediglich 920g. Weiter lesen
Thema:

Widerrufsrecht des Verbrauchers:

Beim Warenkauf im Internet hat der Gesetzgeber ein Recht des Verbrauchers auf Widerruf vorgesehen:

Verbraucher und Unternehmer sind an ihre auf den Abschluss des Vertrags gerichteten Willenserklärungen nicht mehr gebunden, wenn der Verbraucher seine Willenserklärung fristgerecht widerrufen hat.


- Der Widerruf erfolgt durch Erklärung gegenüber dem Unternehmer. 
- Aus der Erklärung muss der Entschluss des Verbrauchers zum Widerruf des Vertrags eindeutig hervorgehen. 
- Der Widerruf muss keine Begründung enthalten. 
- Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.

Beispiel der 2 Wochen-Frist: 
Warenerhalt am: Montag, 03.11.2014 
Fristbeginn am: Dienstag, 04.11.2014, 00:00 Uhr 
Fristende am: Montag, 17.11.2014, 24:00 Uhr                weiter lesen

Thema:
Inkontinenz - Einmalhosen, die unsichtbaren Helfer

Es trifft mehr, als sichtbar wird. Inkontinenz, das ungewollte Abscheiden von Urin und Stuhl, trifft etwa jeden Zehnten. Durchnässende Kleidung, strenger Geruch, das sind Momente, die alle fürchten. Doch es gibt Hilfe, und die Liste der Inkontinenzprodukte ist groß.

Bei den industriellen Einmalprodukten gibt es Windelslips, Vorlagen und Pants.

Windelslips bieten große Aufsaugflächen und sind mit Klebe- oder Klettverschlüssen anzulegen. Vorlagen ähneln Damenbinden und werden in Netzhosen eingelegt verwendet. Sie sind relativ günstig und leicht zu wechseln. Pants sind Einmalhöschen ohne Klebeverschlüsse. Sie bieten bei guter Passform den höchsten Tragekomfort und ein sicheres Gefühl.

Im vorliegenden Test haben wir 5 Pants der Marken Tena, Hartmann, Seni, Abena und Supreme getestet, mit zufriedenstellenden Ergebnissen. Weiter lesen

Thema:
Vorsicht Phishing-Mail

Momentan sind vermehrt Phishingmails mit Betreff "Unbezahlte Rechnung" unterwegs, die auf den ersten Blick von Strato oder WhatsApp sind. Tatsächlich handelt es sich jedoch um Phishing.Versuche. 

Der Link in der Email führt jedoch nicht zu Strato oder WhatsApp, sondern zu einer betrügerischen Website, über die versucht werden soll, Sie mittels Tricks dazu zu bringen, Software zu installieren oder persönliche Informationen wie Passwörter oder Kreditkarteninformationen preiszugeben.

Es wird ausdrücklich davor gewarnt, dem angegebenen Linkt zu folgen.


Beispielmail Strato:

Betreff:Unbezahlte Rechnung
Datum: Wed, xx xxx xxxx 05:56:15 +0000
Von: STRATO-Rechnungsstelle <service@strato.de>
An: info <info@vxxxxxxxxxxxxxxxxx.de>


Sehr geehrte Dame, sehr geehrter Herr,

Nach unserer Kenntnis haben wir noch keine Zahlung von 5,00 € für Ihre
Rechnung Nr.2379453 von Ihrem Strato-Paket erhalten.

Wir weisen Sie darauf hin, dass Ihre Dienste gesperrt werden, wenn Ihre
Rechnung nicht innerhalb von 48 Stunden abgerechnet wird.

Informationen:

Wir danken Ihnen, dass Sie Ihre Situation so schnell wie möglich regulieren
und ab sofort Ihre Zahlung per Kreditkarte vornehmen können, indem Sie auf den folgenden Link klicken:

https://rechnung.strato.de/zahlung

STRATO AG
Pascalstraße 10
10587 Berlin
------------------------------------------------------------------------
Vorsitzender des Aufsichtsrates: René Obermann
Vorstand: Dr. Christian Böing (Vorsitz),
Christoph Steffens, René Wienholtz
Amtsgericht Berlin-Charlottenburg HRB 79450



Beispielmail WhatsApp:

Aufmerksamkeit! Ihr WhatsApp Messenger-Konto ist abgelaufen:

Wenn Sie Ihr Konto nicht neu anmelden. läuft es innerhalb von 48 Stunden ab. . . Aufrechtzuerhalten

Bitte melden Sie sich so schnell wie möglich an, um den Verlust aller Dateien zu vermeiden.
(Bilder, Videos und Geschichte ...)

Sie können Ihre Konto-Mitgliedschaft nur 0,99 $ aktualisieren, indem Sie auf den folgenden Link klicken

ZAHLEN:

Wenn Sie nicht wissen. über unsere WhatsApp Web .. Hier ist ein Link:

https://web.whatsapp.com

Mit freundlichen Grüssen.

Thema:
Unser Gütesiegel im Internet:

Damit empfehlen wir Online-Shops als besonders kundenfreundlich!


Online-Shops können dieses Gütesiegel nicht "kaufen", sondern erhalten dies nur auf Empfehlung nach einem umfangreichen Prüfungsverfahren. 

Wer das Gütesiegel erhält ist damit im Internet immer für kundenfreundliches und faires Verhalten in besonderer Weise erkennbar. Die Shopbetreiber verpflichten sich ausdrücklich zu kundenfreundlichem Verhalten und Beachtung der Verbraucherrechte. Sollte es dennoch je zu Konflikten zwischen Händler und Kunden kommen, fungieren wir als Schiedsstelle.  Weiter lesen
Thema:
Miese Abo-Fallen bei unseriösen Routenplanern

Routenplaner im Internet kennen wir allgemein als kostenfreie Serviceleistung. Die Finanzierung erfolgt bei den Seitenbetreibern durch eingeblendete Werbung.

Jedoch nicht alle Angebote sind seriös. Undurchsichtige Anbieter fordern bis zu 500,- € „Mitgliedschafts“-Beitrag für 24 Monate. Der Trick: mit Angabe der Email-Adresse und Anmeldung beim „Routenplaner“ sollen die Nutzungsbedingungen akzeptiert werden, in denen die teure Mitgliedschaft verborgen ist.

Das ist natürlich rechtswidrig und Sie sind auf keinen Fall zu irgendwelchen Zahlungen verpflichtet!

Wie der Trick funktioniert, warum Sie nicht zahlen müssen, und was Sie gegebenen Falls mit unserem Musterbrief auf eine Zahlungsaufforderung antworten können, zeigen wir folgend am Beispiel von www.maps-routenplaner-pro.com.

Weiter lesen
Thema:

Abo-Masche bei Partnervermittlung!

Für alle, die nicht ganz genau hinschauen, ist ein Trick unterwegs, Verbraucher/innen in langbindende Verträge zu drängen. Eine Verbraucherin hat uns dies angezeigt und auf die Spur von www.parwise.de geführt.

Dort kann man sich kostenlos registrieren um dann sofort ein "tolles" Angebot zu bekommen, nämlich die Vorteile einer Premium-Mitgliedschaft 14 Tage für nur 1,- € zu testen (natürlich kann man ohne diese "Vorteile" der Premium-Mitgliedschaft bei parwise.de kaum etwas sinnvoll anfangen) .

Was nicht klar wird, sondern erst im unauffällig grau auf grau platzierten Kleingedruckten steht: Wer nicht kündigt soll eine 6-monatige Mitgliedschaft für 89,90 €/Monat eingehen. Und, was nur in den AGB zu finden ist: Kündigungen müssen schriftlich, mit eigenhändiger Unterschrift unter Nennung der zur Registrierung verwendeten E-Mail-Adresse und per Post erfolgen. Eine Email soll nicht ausreichen.  Weiter lesen

Thema:
Handytarife ohne Vertragsbindung

Es müssen nicht immer 24 Monate sein. Ja, gibt sie auch, günstige Handytarife ohne lange Vertragsbindungen. Und dazu Flatrates für Telefon und SMS in alle deutschen Netze, sowie begrenzte Internetvolumen, mit Drosselung der Verbindung nach dem Aufbrauchen des Datenguthabens. 

Die Preisgestaltung ist abhängig vom Internetvolumen. Unterschiedliche Tarife mit ständig wechselnden Sonderangeboten konkurrieren um den Markt. Nachfolgend ein kurzer Überblick zu den geläufigsten Tarifen. Nutzen Sie auch unsere kostenfreien Beratungsleistungen zu Telefon- und Mobilfunkverträgen. Weiter lesen
Thema:

Babyspielzeug

Gutes Spielzeug ist Alters- und vor allem individuell Kindgerecht. Was Ihr Kind über- oder unterfordert wissen Sie am besten. Altersangaben wie „ab 6 Monaten“ sind eine erste nützliche Orientierung, aber auch nicht mehr. Stiftung Warentest hatte 30 Spielzeuge im Test auf Sicherheit und Schadstoffe.

Wir haben darüber hinaus die Spielfreude getestet.


Im Baby-Eltern Versuch wurden Aufmerksamkeit (Zeit bis zum aktiven spielen/untersuchen), Spieldauer (während der ersten 10 Minuten), und Spielintensität (Hand, Mund, Ohr) registriert – für die Gesamtnote wurden die 3 Faktoren gleich gewichtet und die Ergebnisse in Relation zu allen Spielzeugen einer Gattung gesetzt. Auch wenn es sich von selbst versteht möchten wir anmerken, dass Testaussagen zur Spielfreude auch auf subjektiven Eindrücken basieren. Weiter lesen

Thema:

Bluetooth-Lautsprecher

Stiftung Warentest veröffentlicht Tests zu Bluetooth-Lautsprechern. Wir zeigen hier die Ergebnisse der zuletzt in 2017 getesteten Gruppe. Zudem haben wir die Lautsprecher einem eigenen Hörtest unterzogen.

Wir sind der Ansicht, dass ein ausgewogenes Urteil zu breit genutzten Geräten am besten durch einen Querschnitt der möglichen Nutzer abgebildet wird. Wir haben deshalb statt mit „fünf Experten“ (test.de) mit „20 Nutzern“ ein eigenes Urteil zur Klangqualität der getesteten Lautsprecher gebildet.

Wir haben bewusst mit 20 "Nutzern" im Alter von 17 - 70 Jahren getestet. Keiner der Testpersonen benötigt Hörhilfen. Bewertet wurden Sinneseindrücke, insofern sind die Bewertungen auch subjektiv zu verstehen. Um die Vergleichbarkeit zu erleichtern, fand der Test in 3 gleich wiederholenden Durchgängen statt. Die einzelnen Teilergebnisse sind in gleicher Gewichtung in die Gesamtbewertung eingeflossen. Weiter lesen

Internet-Umfrage zur Kaufentscheidung beim Online-Shopping beendet 

An der Kurzumfrage zur Kaufentscheidung im Internet haben sich rund 3.000 Probanden beteiligt. Wir waren vor allem interessiert, was letztlich ausschlaggebend für die Entscheidung „Kauf“ oder „Abbruch“ ist, auch, wie sich verschiedene vertrauensbildende Maßnahmen an dieser Stelle auswirken.

Im Ergebnis sind die vertrauensbildenden Maßnahmen seitens des Handels noch unzureichend. Kundenbewertungen wird Aufmerksamkeit geschenkt, aber auch massiv misstraut, da allgemein vermutet wird, dass sie manipuliert werden können. Besser kommen noch die bekannten Gütesiegel weg, denen aber auch nicht umfassen getraut wird; die Verbraucher ordnen diese überwiegend der Interessensphäre des Handels zu. Weiter lesen.

     
Gesetz zur Regelung des Zugangs zu Informationen des Bundes 

§ 1 Grundsatz   

(1) Jeder hat nach Maßgabe dieses Gesetzes gegenüber den Behörden des Bundes einen Anspruch auf Zugang zu amtlichen Informationen. Für sonstige Bundesorgane und -einrichtungen gilt dieses Gesetz, soweit sie öffentlich-rechtliche Verwaltungsaufgaben wahrnehmen. 

Weiter lesen
Vorsicht Falle 

Wenn Menschen sich im Internet bewegen, dort einkaufen oder in sozialen Netzwerken aktiv sind, hinterlassen sie dort personenbezogene private Daten. Eine komplette Sicherheit für all diese Daten gibt es naturgemäß nicht. Und, die persönlichen Daten sind heiß begehrt: 

Neben kommerziellen Anbietern, die damit Marktforschung und Werbung betreiben, versuchen auch Betrüger an sie zu gelangen. Besonders begehrt sind dabei Kreditkarten- und Bankdaten sowie die Zugangscodes zu elektronischen Zahlungssystemen wie PayPal. Weiter lesen

Internetkauf - Widerrufsrecht des Verbrauchers

Beim Warenkauf im Internet hat der Gesetzgeber ein Recht des Verbrauchers auf Widerruf vorgesehen. Voraussetzung ist, dass der Kunde die Ware erhalten hat und in Textform über seine Widerrufsrechte belehrt wurde. Die Widerrufsbelehrung soll bis zur Warenlieferung in einer zur dauerhaften Wiedergabe von Schriftzeichen geeigneten Weise, wie Brief, Fax oder Email erfolgen. Die Widerrufsbelehrung zum Anschauen auf einer Internetseite reicht nicht aus. Weiter lesen

Thema:

Produkte mit nicht gekennzeichnetem Pferdefleisch 

Im sog. Pferdefleischskandal wurde Mitte Januar 2013 im Vereinigten Königreich und in Irland Pferdefleisch in Rindfleischburgern nachgewiesen. Das löste EU-weit entsprechende Ermittlungen aus, mit dem Ergebnis, dass nahezu alle EU-Staaten sowie einige weitere Länder von falsch deklarierten Lebensmitteln mit Pferdefleisch betroffen sind.

Deutschland ist vorsorglich in Umfang und Tiefe über die Vorgaben für das europaweit geforderte Screening hinausgegangen. Bei entsprechenden Tests wurden von den Länderbehörden bislang insg. 2.585 Produktproben untersucht, davon 2.469 Proben auf Pferdefleisch-DNA getestet. Der Nachweis von Pferde-DNA wurde dabei in 184 Fällen erbracht, wobei der überwiegende Teil der letzten positiven Testergebnisse eine Bestätigung bekannter Fälle von bereits aus dem Handel genommenen Produkten war. 

Bund und Länder haben die folgenden verfügbare Informationen über zurückgerufene Produkte zusammengestellt. weiter lesen
Legal kopieren? 

Ist es legal, was ich tue, oder ist es verboten? Moderne Medien und das Internet bietet viele Möglichkeiten, schnell und vermeintlich unauffällig an jedwede denkbare Inhalte zu kommen. 

Aber nicht immer ist das Kopieren, Nutzen, Verbreiten, etc. dieser Inhalte zulässig. Ist es nun an eigentlich erlaubt, CDs zu brennen oder Software einfach zu kopieren? Und macht es dabei eigentlich einen Unterschied, ob es um Filme, Musik, oder Software geht? Die Technik erlaubt viel, das Gesetz nicht immer.

Im Folgenden finden Sie ein paar Anhaltspunkte zur besseren Orientierung in diesem vielschichtigen Gebiet. Weiter lesen

Vorsicht Abo-Fallen!

Internetseiten mit großen Anmeldeformularen und kleinen Preisen, die da stehen, wo sie keiner erwartet, bezeichnen wir als "Abo-Fallen". Warum?

Normaler Weise ist der Preis, neben der Sache selbst, immer das Größte auf einer Webseite und wird bis zur endgültigen Bestellung mehrfach wiederholt gezeigt, ebenso die Zahlungsart. Vor Abgabe der Bestellung wird dann, wie gesetzlich festgelegt, alles noch einmal aufgelistet und kann korrigiert werden. 

Nicht so bei diversen schwarzen Schafen. Weiter lesen
Der EAN-Code 
Die EAN (Europäische Artikel-Nummer / European Article Number) findet sich auf fast allen verpackten Lebensmitteln. Es handelt sich dabei um die maschinenlesbare Version der EAN-Artikelnummer und ist zur Artikelidentifizierung durch Scannerkassen gedacht. Jeder Artikel hat eine eigene 13-stellige Nummer.

Weiter lesen