Verbraucher
Schutzstelle

Niedersachsen



Home
angrenzende Laender
Archiv





Lebensmittelwarnungen für Deutschland

Verbraucherschutzstelle Niedersachsen, Verbraucherschutzstelle e.V. Niedersachsen, gemeinnütziger deutscher Verbraucherverein, site: Lebensmittelwarnungen
Lebensmittelwarnungen in den Nachbarländern bei denen auch Grenzgebiete zu Deutschland betroffen sind gibt es 
auf unserer Extraseite für angrenzende Länder.


Nachfolgend die Lebensmittelwarnungen für Deutschland:



21.01.2020 - Hohenloher Landnudeln

Gefahr durch Salmonellen

Hersteller/Vertreiber:

Horst und Aranka Dieterich
Haller Str. 34
74420 Oberrot-Hohenhardtsweiler
Tel: 07977/ 9195075
Email: info@hohenloher-landnudeln.de

Information:

Rückruf von Hohenloher Landnudeln, wegen Salmonellen 

Betroffene Produkte: 

Nudeln mit 35% Ei: Bandnudel N°9 und N°15, 
Wellenband, 
Spirelli, 
Spaghetti, 
Schneckle, mit 500g und 250g
Chargennummer: L1046
MHD: 10/2020

Durch Salmonellen verursachte lebensmittelbedingte Erkrankungen verursachen Magen-Darm-Störungen, die häufig innerhalb von 48 Stunden nach dem Verzehr kontaminierter Produkte mit Fieber einhergehen. Diese Symptome können sich bei kleinen Kindern, immungeschwächten Personen, schwangeren Frauen und älteren Menschen verschlimmern.

Personen, die die oben genannten Produkte verzehrt haben und diese Symptome entwickeln, wird empfohlen, ihren Arzt zu konsultieren, und ihn über diesen Verbrauch zu informieren.



17.01.2020 - KNORR FIX für Sauerbraten
- AKTUALISIERT: 20.01.2020 -
Gefahr durch fehlerhafte Allergenkennzeichnung

Hersteller/Vertreiber:

Hersteller / Inverkehrbringer:
Unilever Deutschland GmbH
Am Strandkai 1
20457 Hamburg

Information:

Rückruf von KNORR FIX für Sauerbraten, wegen fehldeutiger Allergenkennzeichnung 

Betroffenes Produkt: 

KNORR FIX für Sauerbraten
Verpackungseinheit: Portionsbeutel
MHD bis Ende 01-2021, 02-2021 und 03-2021
LOT beginnend mit L9266, L9267, L9293, L9294, L9309, L9329, L9338, L9339, L9349, L9350

Die Verpackung trägt anstelle des EVU Vegetarisch Logos das EVU Vegan Logo und auch einen Hinweis zur veganen Zubereitung. 
Dieses ist jedoch nicht zutreffend, da das Produkt Molkenerzeugnis und Milchzucker enthält. In der Zutatenliste sind diese jedoch korrekt deklariert.

Verbraucher, die eine fehlerhafte Packung haben, sind gebeten, sich montags bis freitags von 9-17 Uhr unter der gebührenfreien Nummer 0800 / 5858555 oder unilever.service@unilever.com unter Angabe des Betreffs "Knorr Fix für Sauerbraten" zu melden, sie erhalten eine Kompensation.



17.01.2020 - D’Antelli Mozzarella, 125 g in der Sorte „Classico" (Aldi Nord)

Gefahr durch Fremdkörper

Hersteller/Vertreiber:

Bayernland eG
Hauptverwaltung
Breslauer Str. 406
90471 Nürnberg
Tel. 0911/41 40 – 0
Fax. 0911/41 40 – 377
Email: info@bayernland.de

ALDI-Nord
ALDI Einkauf GmbH & Co. OHG
Eckenbergstraße 16 + 16A
45307 Essen
Telefon : +49 (0201) 8593 0
Email : mail@aldinord.de
Internet : www.aldi-nord.de

Information:

Rückruf von D’Antelli Mozzarella bei Aldi-Nord, wegen Gefahr von Plastikfremdkörper im Produkt

Betroffenes Produkt: 

D’Antelli Mozzarella
125 g in der Sorte „Classico"
MHD: 21.01.2020 

Die betroffene Ware wurde laut Angaben bei Aldi-Nord ausschließlich in den ALDI Gesellschaften Beucha, Greven, Hann. Münden, Herten, Hesel, Lingen, Scharbeutz, Schloß-Holte und Weimar verkauft.

Verbraucher sind gebeten, die Ware in die Aldi-Filiale zurück zu bringen. Der Kaufpreis wird erstattet.



17.01.2020 - "MandelRose"

Gefahr durch unerwünschte Gärung

Hersteller/Vertreiber:

Privatbrauerei Wittingen GmbH
Ernst-Stackmann-Str. 7
29378 Wittingen
Tel.: (05831) 255-0
Fax: (05831) 255-69
info@wittinger.com

Information:

Rückruf von Produkten der Marke "MandelRose", wegen Hefen im Produkt mit Grfahr der unerwünschten Gärung

Betroffenes Produkt: 

Produkte der Marke "MandelRose"
Losnummer L 322 ...

Durch Hefebakterien kann es unter Umständen zu Gärprozessen kommen, wodurch Alkohol entstehen kann und die Flaschen beim Öffnen überlaufen.
Verbraucher können betroffene Produkte zurückgeben, der Kaufpreis wird erstattet.



17.01.2020 - Fuchs Professional Oregano gerebelt

Gefahr durch Pyrrolizidinalkaloide

Hersteller/Vertreiber:

DF World of Spices GmbH
Industriestraße 25 
49201 Dissen a.T.W. 
Tel + 49 (0) 5421 309-0
Fax + 49 (0) 5421 309-111
E-Mail: info@fuchsgruppe.com

Information:

Rückruf von Fuchs Professional Oregano gerebelt, wegen Nachweis von zu hohem Gehalt an Pyrrolizidinalkaloiden im Produkt

Betroffenes Produkt: 

Fuchs Professional Oregano gerebelt
250 g-Beutel
Losnummer: 9176CA

In Proben wurde ein hoher Gehalt an Pyrrolizidinalkaloiden analysiert. 

Beim Gefahrstoff Pyrrolizidinalkaloide (PA) handelt es sich um Pflanzeninhaltsstoffe, mit denen sich bestimmte Pflanzenarten vor natürlichen „Fressfeinden“ schützen.

Da das Produkt, je nach Verzehrmenge, gesundheitsschädlich sein kann, wird vom Verzehr abgeraten.

Laut dem Hersteller können Verbraucher*innen betroffene Produkte bei der Verkaufsstelle gegen Kaufpreiserstattung zurückgeben

Verbraucher können sich werktags zwischen 8 und18 Uhr an die Hotline des Herstellers unter der Rufnummer 05421-309-119 wenden oder Kontakt per E-Mail an service@fuchs.de aufnehmen.



16.01.2020 - enerBiO Soja Flocken

Gefahr durch Tropanalkaloide

Hersteller/Vertreiber:

Dirk Rossmann GmbH
Isernhägener Str. 16
30938 Burgwedel
Telefon 0 800 / 76 77 62 66 (gebührenfrei)
Montag bis Freitag 9.00 - 18.00 Uhr
Fax 0 51 39 / 8 98-4999
E-Mail service@rossmann.de

Information:

Rückruf von enerBiO Soja Flocken bei Rossmann, wegen Nachweis von Tropanalkaloiden im Produkt

Betroffenes Produkt: 

enerBiO Soja Flocken
MHD: 12.06.2020, 30.07.2020 und 07.10.2020
EAN: 4305615663890

Grund für den Rückruf: Im Rahmen von Eigenkontrollen sind bei dem Produkt Tropanalkaloide nachgewiesen worden. Dies sind natürliche Pflanzeninhaltsstoffe, die vor allem in Beikräutern vorkommen, wie z.B. Bilsenkraut, Stechapfel und Tollkirsche. Tropanalkaloide können zu vorrübergehenden gesundheitlichen Beeinträchtigungen wie zum Beispiel Mundtrockenheit, Sehstörungen, erweiterten Pupillen oder Müdigkeit führen.



13 - Erzincan Tulum Peyniri, Nomaden-Weichkäse nach türkischer Art, 45% Fett in Tr.

Gefahr durch Fremdkörper

Hersteller/Vertreiber:

Sofra Dairy Products bv
Industrieweg 13
5145 PD Waalwijk
Niederlande
Tel.: +31 73 621 8668
E-mail: info@sofra.nl

Information:

Rückruf von Erzincan Tulum Peyniri, Nomaden-Weichkäse nach türkischer Art, 45% Fett in Tr., wegen Glassplitter im Produkt

Betroffenes Produkt: 

Erzincan Tulum Peyniri, Nomaden-Weichkäse nach türkischer Art, 45% Fett in Tr.
500g
MHD: 13.05.2020
Los: 462



09.01.2020 - Hanfblüten und -blätter kbA 40g und 500g (ökotopia)

Gefahr durch erhöhten THC-Gehalt

Hersteller/Vertreiber:

Ökotopia GmbH
Coppistraße 5
10365 Berlin
Tel.: 030-6980983 
E-Mail: info@oekotopia.de

Information:

Rückruf von Hanfblüten und -blätter kbA 40g und 500g bei ökotopia, wegen erhöhtem THC-Gehalt

Betroffens Produkt: 

Hanfblüten und -blätter kbA 40g und 500g
MHD: vom 17.03.2022 bis zum 16.04.2022



09.01.2020 - Lubs Fruchtriegel Mandel-Vanille und Lubs Fruchtriegel Banane-Mandel

Gefahr durch Schimmel

Hersteller/Vertreiber:

Lubs GmbH
Stockholmring 25
23560 Lübeck
Telefon : 0451-586067-0
GmbH Fax : 0451-586067-29
info@lubs.de

Information:

Rückruf von Lubs Fruchtriegel Mandel-Vanille und Lubs Fruchtriegel Banane-Mandel, wegen erhöhtem Ochratoxin-A-Gehalt (OTA, Schimmelpilzgift)

Betroffene Produkte: 

Lubs Fruchtriegel Mandel-Vanille
MHD: 14.10.2020, 11.11.2020, 12.12.2020

Lubs Fruchtriegel Banane-Mandel
MHD: 23.09.2020, 20.10.2020, 13.11.2020, 12.12.2020



09.01.2020 - Youkon Wildlachs Wild & Red

Gefahr durch falsches MHD

Hersteller/Vertreiber:

Weiling GmbH
Erlenweg 134
48653 Coesfeld
Tel.: 02541 747-0
Email: info@weiling.de

Information:

Rückruf von Youkon Wildlachs Wild & Red, wegen falschem MHD (08.03. statt 08.01.2020)
 

Betroffenes Produkt: 

Youkon Wildlachs Wild & Red
FALSCHES MHD: 08.03.2020
RICHTIGES MHD: 08.01.2020



28.12.2019 - Meine Käserei Brie de Nangis (bei Lidl)
gilt auch für die Niederlande und Dänemark
Gefahr durch E.Coli

Hersteller/Vertreiber:

Jermi Käsewerk GmbH
Ritter-Heinrich-Straße 2-4
88471 Laupheim-Baustetten
Tel.: 07392 9771-0
Fax: 07392 9771-500
Email: info@jermi.de

vertrieben bei:
Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG
Rötelstraße 30
74166 Neckarsulm
Telefon: 0800 – 4353361
Mo. - Sa. 8.00 - 20.00 Uhr

Information:

Rückruf von Meine Käserei Brie de Nangis bei Lidl, wegen Nachweis von E. Coli 

Betroffenes Produkt: 

Meine Käserei Brie de Nangis
französischer Weichkäse mit Rohmilch hergestellt 
ca. 100 g
MHD: 19.01.2020 
Los: L29 513
und MHD: 20.01.2020
Los: L29 513, L29 514

Das Bakteriums Escherichia coli (E.Coli) hat Es gibt ungefähr 1000 Stämme, von denen die meisten natürlicherweise im Darm von Warmblütern vorkommen. Einige der Bakterienstämme können Giftstoffe erzeugen. Diese Stämme stellen ein besonderes Risiko dar, da sie selbst bei einer sehr geringen Kontaminationsrate schwere Erkrankungen verursachen können. Vergiftungen durch enterohämorrhagische Escherichia coli-Bakterien (EHEC) können in der Woche nach dem Verzehr der kontaminierten Lebensmittel zu Gastroenteritis führen, die möglicherweise hämorrhagisch ist, von Fieber begleitet wird oder nicht, und bei Kindern, älteren Menschen und schwangeren Frauen schwere Nierenkomplikationen bewirken kann. Personen, die kontaminierte Produkte verzehrt haben und diese Symptome haben, sollten ihren Arzt umgehend konsultieren..



27.12.2019 -  Sprossen-Mix Asia "EDEKA Bio"
und Bio-Sprossen von Sporssenparadies
gilt auch für Österreich
Gefahr durch Saömonellen

Hersteller/Vertreiber:

Sprossenparadies GmbH
Rotter Straße 53
85567 Grafing bei München
Telefon: +49 (0) 8092 24 777-64
Telefax: +49 (0) 8092 24 777-67
info@sprossenparadies.de

EDEKA ZENTRALE AG & Co. KG
New-York-Ring 6
D-22297 Hamburg
Telefon: (040) 63 77 - 0
Fax: (040) 6377 - 4000
E-Mail: info@edeka.de
Kostenlose Hotline:
Tel: 0800 3335211 (Mo.-So. 8-20 Uhr)

Information:

Rückruf von Sprossen-Mix Asia "EDEKA Bio", wegen Nachweis von Salmonellen 

Betroffene Produkte:

Sprossen-Mix Asia "EDEKA Bio"
80 Gramm Packung (Nettogewicht)
MHD: 30.12.2019

Bio Asia-Mix-Sprossen 180g Schale, Verbrauchsdatum 31.12.2019
Bio Glücksmischung 145g Schale, , Verbrauchsdatum 31.12.2019
Bio Gourmet-Linsen-Sprossen 180g Schale, Verbrauchsdatum 31.12.2019
Bio Asia-Mix-Sprossen 500g Beutel, Verbrauchsdatum 29.12.2019
Bio Baby-Mungo-Sprossen 500g Beutel, Verbrauchsdatum 29.12.2019

Durch Salmonellen verursachte lebensmittelbedingte Erkrankungen verursachen Magen-Darm-Störungen, die häufig innerhalb von 48 Stunden nach dem Verzehr kontaminierter Produkte mit Fieber einhergehen. Diese Symptome können sich bei kleinen Kindern, immungeschwächten Personen, schwangeren Frauen und älteren Menschen verschlimmern.

Personen, die die oben genannten Produkte verzehrt haben und diese Symptome entwickeln, wird empfohlen, ihren Arzt zu konsultieren, und ihn über diesen Verbrauch zu informieren.



24.12.2019 - Ja! Mandeln gehackt

Gefahr durch Fremdkörper

Hersteller/Vertreiber:

REWE Markt GmbH
Domstraße 20
50668 Köln
Tel.: 0221 / 149 0
Fax: 0221 / 149 9000
E-Mail: impressum@rewe.de

Information:

Rückruf von Ja! Mandeln gehackt bei REWE, wegen metallischen Fremdkörpern im Produkt 

Betroffenes Produkt: 

Ja! Mandeln gehackt
100g
MHD: 25.06.2020
EAN 4388840215447

23.12.2019 - Gourmet Medjoul Datteln (Aldi-Nord)

Gefahr durch Schimmel

Hersteller/Vertreiber:

Lorre n.v.
Aarschotsebaan 24
1910 Kampenhout
Belgien
Tel.: +32(0)13/32 82 01
Fax: +32(0)13/32 39 01
Email: info@bingonuts.be

ALDI Einkauf GmbH & Co. OHG
Eckenbergstraße 16 + 16A
45307 Essen
Telefon : +49 (0201) 8593 0
Email : mail@aldinord.de

Information:

Rückruf von Gourmet Medjoul Datteln bei Aldi-Nord, wegen Nachweis von Schimmel 

Betroffenes Produkt:

Gourmet Medjoul Datteln
300g
Alle MHD

Kunden werden gebeten, betroffene Artikel in die Geschäfte zurückzubringen, der Kaufpreis wird erstattet.



20.12.2019 
- EDEKA Bio vegan Falafel Bällchen
- SoFine SoChicken Stäbchen
- ProLaTerre Vegan Nuggets

siehe auch niederländische Warnung vom 19.12.2019
Gefahr durch fehlerhafte Allergenkennzeichnung

Hersteller/Vertreiber:

SOFINE FOODS BV
Sperwerweg 11
6374 AG LANDGRAAF
Niederlande
Tel.: +31 455 69 79 40
Email: info@sofine.eu

EDEKA ZENTRALE AG & Co. KG
New-York-Ring 6
D-22297 Hamburg
Telefon: (040) 63 77 - 0
Fax: (040) 6377 - 4000
E-Mail: info@edeka.de
Kostenlose Hotline:
Tel: 0800 3335211 (Mo.-So. 8-20 Uhr)

Marktkauf Holding GmbH
New-York-Ring 6
22297 Hamburg
Tel.: 040 63770
Fax: 040 63772231
Email: info@marktkauf.de

tegut... gute Lebensmittel GmbH & Co. KG
Gerloser Weg 72
36039 Fulda
Tel.: 0661 104-0
Fax: 0661 104-449
Email: info(at)tegut.com

dennree GmbH
Hofer Strasse 11
D 95183 Töpen
Tel.: 09295-18-0
Fax: 09295-9141–8001
eMail: zentrale@dennree.de

Information:

Rückruf von - EDEKA Bio vegan Falafel Bällchen - SoFine SoChicken Stäbchen - ProLaTerre Vegan Nuggets, wegen nicht deklariertem Allergen Senf 

Betroffene Produkte:

EDEKA Bio vegan Falafel Bällchen 
200g 
MHD 27.12.2019 bis 24.01.2020 
verkauft bei EDEKA und Marktkauf

SoFine SoChicken Stäbchen 
160g 
MHD 16.12.2019 bis 14.01.2020 
verkauft bei EDEKA und tegut

ProLaTerre Vegan Nuggets 
160g 
MHD 30.12.2019 bis 14.01.2020 
verkauft bei Dennree



20.12.2019 - Wurst aus Weimar (Fleischerei Blässe)

Gefahr durch Listerien

Hersteller/Vertreiber:

Fleischerei Blässe
Frauenplan 16
99423 Weimar
Tel.: 03643 202352
Email: info@fleischerei-blaesse.de

Information:

Rückruf von Wurst der Fleischerei Blässe aus Weimar, wegen Nachweis von Listerien 

Betroffene Produkte:
(laut Aushang an der Filiale)

Rohwurst, die ab 04.12. bis 16.12.2019 verkauft wurde. Sorten:
Thüringer Knackwurst
Knacker
Frühstücksknacker
Thüringer Salami
luftgetrocknete Salami
luftgetrocknete Knackwurst
grobe und feine Teewurst

Der Verzehr kontaminierter Produkte kann Magen- und Darmbeschwerden verursachen. Diese Symptome können auf eine Listeriose hinweisen, die schwerwiegend sein kann und eine Inkubationszeit von bis zu acht Wochen hat.

Listeriose kann die Gesundheit schwerwiegend beeinträchtigen, insbesondere bei Kindern, älteren Menschen, Personen mit geschwächtem Immunsystem und schwangeren Frauen. Schwangere Frauen sind besonders gefährdet. Es besteht für sie ein 15-fach erhöhtes Risiko an Listeriose zu erkranken. Zudem besteht während einer Schwangerschaft (auch ohne Symptome) die Möglichkeit einer Übertragung von der Mutter auf das Kind.



19.12.2019 - YELLOW THERM (LSP)

Gefahr durch verbotenen Inhaltsstoff

Hersteller/Vertreiber:

LSP® Sporternährung GmbH
Römerstraße 49
53111 Bonn
Kundentelefon: +49 228 71015788
Telefonnummer für Händler: +49 228 71012539
Faxnummer: +49 228 82385203
E-Mail-Adresse: info@lsp-sports.de

Information:

Rückruf von Yellow Therm, wegen verbotenem Inhaltsstoff (Rohstoff Yohimbepulver) im Produkt

Betroffenes Produkt:

Rohstoff Yohimbepulver
Datum 29.11.2019
Losnummer und Mindesthaltbarkeitsdatum L01 – 04/2021
Verpackungseinheit: 78g



13.12.2019 - diverse Brote bei Bäckerei Mitterer / Härdtner

Gefahr durch Fremdkörper

Hersteller/Vertreiber:

Härdtner GmbH
Gottlob-Banzhaf-Str. 18
74172 Neckarsulm
Telefon: 07132 / 9300-0
E-Mail: info@haerdtner.de

Information:

Rückruf von diversen Broten, wegen metallischen Fremdkörpern im Produkt

Betroffene Produkte:

Holzofen-Roggenstollen 2 kg
Holzofen-Weizenstollen 2 kg
Holzofenlaible
Roggenmischbrot
Schwabenlaible
Unterländer
Roggenlaible
Vitalvollkorn

Betroffen sind die genannten Brotsorten, die am 13.12.2019 zwischen 06.00 – 08.30 Uhr gekauft wurden.

Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich in den Produkten metallische Fremdkörper befinden.

Kunden können betroffene Produkte in den Filialen zurückgeben und erhalten kostenfreien Ersatz, auch ohne Vorlage des Kassenbons.



13.12.2019 - Rügener Badejunge (bei REWE)

Gefahr durch Listerien

Hersteller/Vertreiber:

KÄSEREI ALTENBURGER LAND
GmbH & CO. KG
Theo-Nebe-Straße 1
04626 Schmölln OT Hartha
Tel.: 034495 770-0
Fax: 034495 770-28
Mail: info@kaeserei-altenburger-land.de

ROTKÄPPCHEN PETER JÜLICH GMBH & CO. KG
Planetenfeldstraße 116
D-44379 Dortmund
Telefon: +49 (0)231 96 10 06-0
Telefax: +49 (0)231 96 10 06-23
E-Mail: info@rotkaeppchen.com

Information:

Rückruf von „Rügener Badejunge“ Der Sahnige 60%, wegen Nachweis von Listerien

Betroffenes Produkt:

„Rügener Badejunge“ 
Der Sahnige 60% Fett i.Tr, 150g 
MHD: 03.01.2020 
EAN-Code: 40508429.

Kunden werden gebeten, die Produkte nicht zu konsumieren und in den Markt zurück zu bringen.

Der Verzehr kontaminierter Produkte kann Magen- und Darmbeschwerden verursachen. Diese Symptome können auf eine Listeriose hinweisen, die schwerwiegend sein kann und eine Inkubationszeit von bis zu acht Wochen hat.

Listeriose kann die Gesundheit schwerwiegend beeinträchtigen, insbesondere bei Kindern, älteren Menschen, Personen mit geschwächtem Immunsystem und schwangeren Frauen. Schwangere Frauen sind besonders gefährdet. Es besteht für sie ein 15-fach erhöhtes Risiko an Listeriose zu erkranken. Zudem besteht während einer Schwangerschaft (auch ohne Symptome) die Möglichkeit einer Übertragung von der Mutter auf das Kind.



12.12.2019 - Camembert de Normandie "Gillot"

Gefahr durch fehlende deutsche Inhaltsstoffangabe

Hersteller/Vertreiber:

Gillot SAS
Le Moulin
61220 Saint-Hilaire-de-Briouze
Frankreich
Tel.: +33 2 33 62 14 00
info@fromageriegillot.fr

Ruwisch & Zuck –
Die Käsespezialisten GmbH & Co. KG
Hägenstraße 11
30559 Hannover
Tel. : 0 511 – 58 675 – 0
Fax.: 0 511 – 58 675 – 10
E-Mail: info@ruwischzuck.de

Netto Marken-Discount AG & Co. KG
Kundenkontakt Anschrift: Kundenservice
Industriepark Ponholz 1
93142 Maxhütte-Haidhof
Kundenservice-Telefon: (kostenfrei aus allen Netzen) Telefon 0800 200 00 15

Information:

Rückruf von Camembert de Normandie "Gillot", wegen fehlender deutscher Deklaration
Es handelt sich um ein Rohmilchprodukt, das von immungeschwächten Personen nicht verzehrt werden sollte

Betroffenes Produkt

Camembert de Normandie "Gillot"
250g
MHD: 30.12.2019, 31.12.19 und 16.01.2020
GTIN Code: 3267031040581
Losnummer: 307211, 306211 und 323211

Weitere Informationen für Verbraucher unter 0511-5867532 wochentags zwischen 9 und 16 Uhr oder per E-Mail unter qs@ruwischzuck.de.



06.12.2019 - KICK ´N´ CLICK Hartkaramelle

Gefahr durch Fremdkörper

Hersteller/Vertreiber:

Candy Novelty Works Limited
8/F., Unit A, Chuan Yuan Fty. Bldg.
342-344 Kwun Tong Rd. 
Hongkong
Telefon: +852 2342 3423

tri d'Aix GmbH
Poststraße 43
52477 Alsdorf
Telefon: 02404/5997-0
Telefax: 02404/5997-290-0
E-Mail: service@tridaix.com

Information:

Rückruf von KICK ´N´ CLICK Hartkaramelle, wegen ablösbarer Teile 
Bei dem Produkt besteht  Gefahr durch ein ablösbares Kunststoffteil und Verschluckungsgefahr

Betroffenes Produkt:

Marke: KICK ´N´ CLICK
Bezeichnung: Hartkaramelle
Artikelnummer: 33730
MHD (LOT-Nr.): 
Ende 04.2020 (LOT: 17114), 
Ende 09.2020 (LOT: 17254) 
Ende 03.2021 (LOT: 18064), 
Ende 01.2022 (LOT: 19014)
EAN Einzelstücke: 4895060512015
EAN Display: 4895060502016



05.12.2019 - Abbot Kinney’s Coco Frost Cacoa
siehe auch belgische Warnung vom 21.11.2019
Gefahr durch fehlerhafte Allergenkennzeichnung

Hersteller/Vertreiber:

Abbot Kinney’s
Nieuwe Hemweg 2
1013 BG Amsterdam
Niederlande
info@abbotkinneys.com
Tel.: +31 +31 6 41585356

Udea BV
Kempkens 1000
5465 PR Veghel
Postfach 244
5460 AE Veghel
Tel.: +31 413 256700
E-Mail: info@udea.nl

Information:

Rückruf von Abbot Kinney’s Coco Frost Cacoa, wegen nicht deklariertem Allergen Gluten

Betroffenes Produkt:

Abbot Kinney’s Coco Frost cocoa
MHD: 17.04.2021
125 ml: Chargen L9093, L9094 und L9199
500 ml: Charge L9108

Abbot Kinney bitte Verbraucher mit einer Glutenunverträglichkeit, das Produkt nicht zu konsumieren. Betroffene Kunden können das Produkt zurückgeben und Ihren Kaufbetrag zurückerhalten.



04.12.2019 - „Alnatura Leinsamen geschrotet, 200 Gramm“ bei Drogeriemarkt Müller

Gefahr durch erhöhte Blausäurewerte

Hersteller/Vertreiber:

Alnatura Produktions- und Handels GmbH
Mahatma-Gandhi-Straße 7
64295 Darmstadt
Tel.: 06151 356-6000
Fax: 06151 356-8688
info[at]alnatura.de

Müller Handels GmbH & Co. KG
Albstr. 92
89081 Ulm
Telefon: +49 (0)731 / 174 0
Kundenservice: 00800 / 174 00 174
Fax: +49 (0)731 / 174 174
E-Mail: info@mueller.de

Information:

Rückruf von Alnatura Leinsamen geschrotet, 200 Gramm, wegen erhöhter Blausäurewerte

Betroffenes Produkt:

Produkt: Alnatura Leinsamen geschrotet
Inhalt: 200 Gramm
Charge: L6908083
Mindesthaltbarkeitsdatum: 08.05.2020

Verbrauchern wird geraten, betroffene Produkte nicht zu verwenden und in die Verkaufsstellen zurückzubringen.
(Quelle: https://www.cleankids.de)



04.12.2019 - REWE Bio Edelvollmilchschokolade

Gefahr durch fehlerhafte Allergenkennzeichnung

Hersteller/Vertreiber:

SC Swiss commercial GmbH 
Turmstraße 4 
78467 Konstanz
Tel.: 07531 / 9413855

REWE Markt GmbH
Domstraße 20
50668 Köln
Tel.: 0221 / 149 0
Fax: 0221 / 149 9000
E-Mail: impressum@rewe.de

Information:

Rückruf von „REWE Bio Edelvollmilchschokolade“ , wegen nicht deklariertem Allergen Mandeln

Betroffenes Produkt:

REWE Bio Schweizer Edelvollmilchschokolade
Mindesthaltbarkeitsdatum 24.08.20
Charge 1306064B

In einigen Packungen befindet sich fälschlicherweise die Sorte 'Bio Mandelkrokant' 

Kunden betroffene Produkte zurückgeben und bekommen den Kaufpreis erstattet, auch ohne Vorlage des Kassenbons.



03.12.2019 - Chicken Nuggets Classic "iglo"

Gefahr durch fehlerhafte Allergenkennzeichnung

Hersteller/Vertreiber:

iglo GmbH
Osterbekstraße 90c
22083 Hamburg
Tel.: 040-180 249 - 0
Fax: 040-180 249 - 130
vbinfo@iglo.com

Information:

Rückruf von „Chicken Nuggets Classic“ von iglo, wegwn nicht deklariertem Allergen Milch
In einzelnen Packungen können Chicken Nuggets mit Käsefüllung enthalten sein könnten, die das Allergen Milch beinhaltet. 

Betroffenes Produkt:

Chicken Nuggets Classic
MHD: 12.2020
Produktionszeitraum Code, Uhrzeit:
L9271FW124/ Uhrzeit 05:00 - 06:00 
L9271GW124 / Uhrzeit 06:00 - 07:00



Quellenangaben

Verbraucherschutzstelle Niedersachsen, Verbraucherschutzstelle e.V. Niedersachsen, Göttingen

Verbraucherschutzstelle Niedersachsen, bei uns ist Verbraucherberatung kostenlos

Verbraucherschutz Göttingen

Verbraucherschutz Deutschland, Verbraucherschutzstelle eV Niedersachsen, Verbraucherschutzstelle e.V. Niedersachsen, bei uns ist Verbraucherberatung kostenlos